Ab heute: Impftermine für Lehrer und Erzieher, weitere Corona-Lockerungen

MAZ (maz-online.de)

01.03.2021, 11:10 Uhr

In Brandenburg können sich nun auch Lehrkräfte und Erzieher impfen lassen. Neben den Impfzentren sollen auch Krankenhäuser und bestimmte Arztpraxen zum Zuge kommen. Unterdessen treten mit dem 1. März Lockerungen der Corona-Beschränkungen in Kraft.

Grundschullehrkräfte sowie Erzieherinnen und Erzieher können in Brandenburg ab sofort online einen Termin für eine Corona-Impfung mit dem Wirkstoff von Astrazeneca buchen. Für Berechtigte im Alter zwischen 18 und 64 Jahren mit einer Arbeitgeberbescheinigung stehe nun ein begrenztes Kontingent an freien Terminen für die Online-Buchung zur Verfügung, teilte das Gesundheitsministerium am Sonntag mit. Damit setze Brandenburg am Sonntag die Änderung der Corona-Impfverordnung durch das Bundesgesundheitsministerium vom Mittwoch unmittelbar um.

Ergänzend soll es bald in ausgewählten Krankenhäusern Impftage geben für Personen, die in Grund- und Förderschulen tätig sind. Bereits in der kommenden Woche würden die ersten Kliniken Impftage anbieten, kündigte das Ministerium an. Im März sind im Rahmen eines Modellprojekts auch in bis zu 50 Arztpraxen Impfungen geplant.

->Hier können Sie den vollständigen Artikel lesen